„Die Gesundheit überwiegt alle äußeren Güter so sehr, dass wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist als ein kranker König.“

Arthur Schopenhauer

Physiotherapie in Innsbruck

"Das höchste Gut des Menschen ist seine Gesundheit!" Diese alte Volksweisheit steht für unsere Philosophie und das wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

Unser Ziel ist es unsere Kunden bei akuten Unfall- und Sportverletzungen, chronischen Überlastungsschäden, nach Operationen aber auch im präventiven Bereich bestmöglich zu behandeln und zu begleiten.

Physiotherapie – Was ist das?

Die Physiotherapie stellt die Funktionsfähigkeit des menschlichen Bewegungsapparates (Muskel, Sehnen, Bänder, Gelenke, Nerven, Bandscheiben, Organe,…) wieder her, verbessert und erhält sie.

Nach abgeschlossener Physiotherapie bzw. parallel dazu, versuchen wir unseren Kunden, durch unsere einzigartige Infrastruktur und interne Zusammenarbeit, einen reibungslosen Übergang in das Aufbautraining zu ermöglichen.

Anwendungsgebiete:

  • Verletzungen aller Art (Sport, Freizeit,…)
  • postoperative Behandlung
  • Haltungs- bzw. Überlastungsschäden
  • Neurologische Krankheiten
  • Bewegungseinschränkungen
  • Prävention aller Art
  • chronische bzw. akute Beschwerden
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Behandlungsangebote:

  • Manuelle Therapie
  • Mulligan MT
  • FDM Fasziendistorsionsmodell i.A.
  • Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage
  • Manuelle Massage
  • Kinesiotaping – Medicaltaping
  • Triggerpunkttherapie
  • Fußreflexzonentherapie
  • Ganganalyse
  • Stromtherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Hausbesuche
  • aktive Bewegungstherapie
  • Unterwassergymnastik
  • PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation)

Physiotherapeuten

PT Enrico Leupold

Trainingstherapie

Verbesserung des Zusammenspiels der verschiedenen Gewebsstrukturen (Muskeln, Sehnen und Bänder, Knochen und Knorpel)

Ein abgestimmtes Sensomotorik-Training ist ebenso unerlässlich wie ein funktionelles Krafttraining, um Bewegungsabläufe wieder zu erlernen und zu harmonisieren.

Ziele:

  • Schmerzlinderung
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses nach Verletzungen, Operationen und Krankheiten
  • Kompensation chronischer Schäden (Rücken, Hüfte, Gelenke….)
  • Verbesserung und Stärkung der Koordination, Kraft und funktionaler Bewegungsmuster
  • Zurückgewinnung der allgemeinen Alltags-, Arbeits- und Sportfähigkeit

Aufgaben:

  • Fehlstellung, Fehlhaltung und Fehlbelastungen erkennen, analysieren, behandeln
  • präventiv kann dafür gesorgt werden chronische Überbelastungen durch Fehlhaltungen oder Dysbalancen zu verhindern
  • nach manueller Therapie raschere Genesung und Eingrenzung des Risikos einer neuerlichen Verletzung gleicher Art
  • für jeden sinnvoll nach einer Freizeit-, Arbeits- oder Sportverletzung
  • durch "funktionelles Training" erreichen wir die gesamte Gelenks- und Muskelfunktion und vermeiden ein isoliertes Krafttraining.

Trainer

Florian Stern